Schlagwort-Archive: Skurril

Darauf hat die Welt gewartet – die Wiedergeburt der Schreibmaschine

Es gibt ja alle möglichen und unmöglichen Gadgets für den Anschluss per USB - von der Briefwaage über den Ventilator bis zur Kügelchenkanone. Aber diese Neuentwicklung stellt wohl den Gipfel der unnützen Geräte dar. Jack Zyklin verkauft bei Etsy eine mechanische Schreibmaschine, die er mit einem USB-Anschluss ausgerüstet hat und die als Tastatur für den Tablet PC oder das iPad dient. Das Gerät kostet nur 550 Dollar. Wenn Sie noch solch ein altes Schätzchen im Keller stehen haben, können mehr [...]

Windows 7 Super-GAU: alle Installationen laufen am 1. Juni ab!

Dr. Windows hat heute die folgende Meldung veröffentlicht: Schock für Millionen Anwender weltweit: Das allseits beliebte und gefeierte Windows 7 quittiert am 1. Juni 2010 seinen Dienst - denn es wurde vergessen, das Ablaufdatum des Release Candidate aus der finalen Version zu entfernen. Zur Erinnerung: Die Vorabversion war als kostenloser Download verteilt worden. Seit 1. März fahren Systeme, auf denen der RC installiert ist, alle zwei Stunden herunter, ab 1. Juni läuft dann gar nichts mehr. Das mehr [...]

Und jetzt beseitigt die Software ihre Bugs selbst?

Und hier noch eine Meldung aus der CeBIT-Schmiede: Kleine Softwarefehler können große Computerprogramme plötzlich abstürzen lassen und so beispielsweise ganze Flughäfen lahmlegen. Mit Pachika machen Informatiker der Universität des Saarlandes auf der CeBIT 2010 jetzt Schluss mit solchen Super-GAUs. Der Grund: Mit dem neuen Verfahren werden diese Fehler gleich entdeckt und automatisch behoben. Hintergrund: Pachika ist der ostafrikanischen Sprache Suaheli entnommen und bedeutet so viel mehr [...]

Intelligente Theke für die kleine Kneipe

Elektronische Schanksysteme sind eigentlich nichts Neues. Bisher waren sie allerdings für Eckkneipen viel zu umfangreich und zu teuer. Forscher der Technischen Universität Clausthal sind jetzt aber mit einer Neuentwicklung auf der CeBIT 2010, die sicher viele Wirte begeistern wird: der "intelligenten Theke" für kleine Kneipen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen besteht das System aus einzelnen Modulen, die nach und nach installiert werden können. Der Einstieg zu einer Kneipe mit cleverer mehr [...]

Neu auf der CeBIT 2010 – die singende Glühlampe

Von einer Glühlampe erwarten wir, dass sie Licht spendet - mehr nicht. Sensor Industries bringt mit seiner Singing bulb eine Lampe zur CeBIT 2010, in der im wahrsten Sinne des Wortes Musik steckt mit. Rein äußerlich unterscheidet sich die Singing bulb kaum von einer herkömmlichen Energiesparlampe. Hinter ihrem Glas verbergen sich neben neun (erhellenden 0,5 Watt) LEDs aber auch ein 2,4-GHz-Wireless-Receiver und ein 2-Watt-Lautsprecher. Dadurch lässt sich die singende Glühlampe beispielsweise mehr [...]

Ein BenQ S6 zieht sich aus

Geben wir es zu: wir alle sehen uns gerne einmal das Innenleben unserer Geräte an. Das Problem dabei ist, dass das Auseinanderbauen meist noch recht einfach geht, schwierig ist nur, beim Zusammenbauen alle Teile wieder an ihrem Platz zu montieren. Das folgende Foto hat eine junge Frau geschossen, die ihren BenQ S6 demontiert hat. Das ist noch das züchtigste der Bilder, die Sie hier in voller Pracht finden. mehr [...]

Jimi Hendrix 2.0

Eventuell kennen Sie ja das Konzert, in dem Jimi Hendrix seine Gitarre angesteckt hat. Jimis Begründung war, dass er seine Gitarre und sein Publikum liebt und er dem Publikum etwas schenken möchte, was er liebt. Xavier Lanier von www.gottabemobile.com hat auf Youtube ein Video von jemandem gefunden, der sein iPhone mindestens so liebt wie Jimi seine Gitarre. Viel Spaß beim Ansehen des Videos. mehr [...]

CrunchPad: Spezifikation geändert

Übermorgen ist es ein Jahr her, dass ich das erste Mal über den CrunchPad berichtet habe. Ziel war damals, einen Tablet PC auf Linux-Basis zu erstellen, der nicht mehr als 200 USD kosten sollte. Wie UMPCPortal.com berichtet, wurde die Spezifikation kürzlich zum wiederholten Mal geändert. Positiv ist meiner Meinung nach, dass der CrunchPad jetzt auch ein 3 G-Modem enthalten soll. Schade ist, dass das Gerät nach neuen Schätzungen satte 1,3 kg wiegen wird, was nicht wirklich leicht ist. Nach einiger mehr [...]

USA: Die Auslieferung des Viliv X70 UMPC verzögert sich

Vorbestellungen für UMPCs von Viliv scheinen unter keinem guten Stern zu stehen. Nach dem Launch des Viliv S5 brach der Server des Importeurs zusammen und machte es den Kaufwilligen unmöglich, ihre Bestellungen abzuschließen. Der Launch des Viliv X70 fiel ins Wasser, weil in der Fabrik nicht alle Komponenten vorhanden waren. Die Käufer der vorbestellten 7 Zoll-Geräte erhielten eine Mail, in der sinngemäß folgendes stand: "vielen Dank, dass Sie kürzlich den Viliv X70 bestellt haben. mehr [...]

Würden Sie 4.500 Dollar für einen OQO 2+ ausgeben?

Das OQO Model 2+ wurde auf der CES 09 vorgestellt und erzeugte ein großes Echo. Leider musste OQO seinen Betrieb einstellen, bevor das Model 2+ auf den Markt kam. Ein Vorabmodell fand seinen Weg zu eBay, wo es mit wenigen Geboten einen Preis von 4.500 Dollar erzielte. Auch wenn es cool wäre, zu den ganz wenigen Menschen zu gehören, die ein Model 2+ ihr Eigen nennen können, wäre es für mich doch schwer vorstellbar, diesen Preis zu zahlen. mehr [...]