Microsoft-Technologien auf der IFA

Traditionell hat Microsoft keinen eigenen Stand auf der IFA. Trotzdem ist das Unternehmen auch auf dieser Messe präsent – über sein Partner-Ökosystem. Auf den Ständen der Partner wird die neue Generation von Geräten auf Basis von Windows 8.1 das dominierende Thema sein. Mehr als 25 neue Geräte mit unterschiedlichen Formfaktoren werden in den kommenden Tagen vorgestellt und sollen pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ausgeliefertwerden. Vom kompakten Tablet über ultraleichte Notebooks bis zu echten Business-Geräten für den professionellen Einsatz im Unternehmen, auf der IFA 2013 erwarten Messe-Besucher den größten Windows 8.1 Hardware-Aufschlag.

Windows 8.1 ist die konsequente Weiterentwicklung von Windows 8. Es wird weltweit am 18. Oktober 2013 ausgeliefert und steht dann Windows 8 Nutzern als kostenloses Update über den Windows Store zur Verfügung. Neue Features von Windows 8.1 bieten Nutzern grenzenlose Personalisierungsmöglichkeiten, erweiterte Touch-Optimierung und neue Suchfunktionen. Darüber hinaus ist der Internet Explorer 11 Teil des Updates. Bereits am 27. August haben die Hardwarehersteller die finale Version von Windows 8.1 erhalten und können somit auf der IFA die neue Hardware-Generation mit dem Update präsentieren.

Auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 6.2 zeigt Microsoft, wie Windows 8.1 und Windows Phone 8 geräteübergreifend – egal ob Smartphone, Tablet oder PC – ein neues Nutzererlebnis schaffen. Vernetzte Szenarien mit Microsoft Surface und den Nokia Lumia Windows Phone Geräten bieten Messe-Besuchern ein durchgängiges Entertainment- und Computing-Erlebnis. Darüber hinaus präsentiert Microsoft gemeinsam mit Nokia auf dem Vodafone Stand in Halle 18/101 die neuesten Lumia-Geräte. Darunter unter anderem das Lumia 520 und die Flaggschiff-Geräte Lumia 925 und Lumia 1020, die mit ihrer herausragenden Fotoqualität Smartphone-Technologie und Fotografie intelligent und innovativ miteinander verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.