Microsoft entwickelt Spiele für den Tablet PC

Microsoft betreibt in Großbritannien bereits die drei Spielefabriken Rare Ltd., Lionhead und Soho Productions. Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass ein viertes Studio in London gegründet werden soll, das sich ausschließlich um die Entwicklung von Computerspielen für Tablet PCs mit Windows 8 kümmert. Das neue Unternehmen soll im November mit der Arbeit beginnen. Geleitet wird es von Lee Schuneman, der bereits mehrere Projekte für Microsoft durchgeführt hat, unter anderem Kinect Sports 1 und 2, Xbox360 Avatars sowie den Zugriff auf Pay TV-Angebote mit Hilfe der Xbox. Derzeit läuft die Suche nach geeigneten Mitarbeitern.

Da Microsoft gerade dabei ist, sich vollständig neu zu erfinden, musste selbstverständlich auch ein neues Geschäftsmodell für die Vermarktung der geplanten Spiele her. Statt wie gewohnt die Nutzungsrechte an den Spielen an die Endanwender zu verkaufen sollen die Spiele gegen eine regelmäßige Zahlung genutzt werden können, quasi als Entertainment as a Service. Sicher hat dieses Modell seinen eigenen Charme, aber ob sich diese Änderung am Markt durchsetzen wird, wird die Zeit zeigen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.