Microsoft arbeitet vermutlich bereits an Surface 2

Microsofts erster Tablet PC ist noch nicht auf dem Markt und auch die Aufregung einiger Hardwarehersteller hat sich noch nicht gelegt, schon rumort es wieder in der Gerüchteküche. Das amerikanische Onlineportal Techradar berichtet mit Hinweis auf Stellenausschreibungen bei Microsoft, dass das zuständige Entwicklerteam ausgebaut werden soll. Hier einmal eine kleine Auswahl der neu zu besetzenden Stellen:

Na ja, so geht es noch weiter. Derzeit werden für das Surface-Team 73 Stellen ausgeschrieben, auch wenn sich diese Zahl jederzeit ändern kann. Alle diese Stellenangebote stammen aus den letzten Wochen, sind also zu einem Zeitpunkt erschienen, zu dem die Entwicklung der ersten Surface-Generation wohl bereits abgeschlossen war. Aufgrund der Stellenbeschreibungen sind bereits jetzt Spekulationen möglich, was sich das Entwicklerteam bei Microsoft für die nächste Surface-Generation vorstellt. So werden auch Wissenschaftler und Ingenieure für die Verwendung neuer Werkstoffe gesucht. Dabei werden „Erfahrungen in der Entwicklung und Herstellung von neuen Werkstoffen in der Oberflächenbeschichtung“ gefordert. Ebenfalls gesucht wird ein Experte für alternative Energiequellen. Als Voraussetzung für die Arbeit werden „rasche Produktentwicklungszyklen“ genannt. Diese Anforderung weist darauf hin, dass Microsoft für die Zukunft eine schnellere Schlagzahl anpeilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.