Acer stellt auf der IFA zwei Tablet PCs mit Windows 8 vor

In der zeit vom 31. August bis 5. September findet in Berlin die Internationale Funk Ausstellung (IFA) statt. Dort wird Acer zwei Tablet PCs vorstellen, das Iconia W510 und das Iconia W700. Beide Rechner, die dort als Vorseriengeräte zu sehen sein werden, sind mit Windows 8 ausgestattet. Bislang sind technische Daten allerdings nur spärlich veröffentlicht worden. Hier die bislang bekannten Fakten:

Das Acer Iconia W510 ist ein traditionelles Convertible, also ein Tablet PC mit drehbarem Bildschirm. Das Gerät kann daher sowohl wie ein normales Notebook als auch nach dem Drehen des Bildschirms wie ein Tablet PC verwendet werden. Die Bildschirmdiagonale beträgt 10,1 Zoll bei einer Auflösung von 1368 x 768 Pixel. Die Lebensdauer des Akkus wird mit etwa neun Stunden angegeben. Außerdem sind ein ein Slot für Micro-SD-Karten sowie ein HDMI-Anschluss vorhanden. Weitere Informationen zu Prozessor, Kameras, Arbeitsspeicher und anderen Ausstattungsmerkmalen liegen bislang nicht vor.

Im Gegensatz dazu ist das Iconia W700 speziell für professionelle Anwender geplant. Mit seiner Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll verfügt es über eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das Slate ist mit Bluetooth 3.0, Thunderbolt- und HDMI-Anschluss sowie einer speziellen Technologie für einen satten Sound ausgestattet. Die Akkulaufzeit wird mit etwa 8 Stunden angegeben. Außerdem verfügt das Gerät über einen Standfuß, so dass es mit bis zu 70 Grad aufgestellt werden kann. Auch hier hat Acer noch keine weiteren Ausstattungsdetails veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.