Blogparade bei MSDN

Die Blogparade geht in die nächste Runde. Beim letzten Mal ging es nur darum, das Lieblings-Entwicklerprodukt zu nennen, das die Teilnehmer verwenden. Diesmal ist etwas mehr Kreativität gefragt, denn es geht darum, originelle Ideen für den Einsatz der Cloud im Allgemeinen und von Windows Azure im Speziellen vorzustellen.

Nun ist es kein Geheimnis, dass ich der Cloud kritisch gegenüberstehe. Die Anbieter stellen die Verwendung der Cloud immer als recht einfach und absolut sicher dar. Meine Erfahrung sagt mir dagegen, dass immer, wenn etwas anfangs als einfach und sicher beschrieben wird, irgendwann der Hammer kommt und Probleme und Risiken auftauchen. Aber wie gesagt – es handelt sich bei mir um Bedenken, die „aus dem Bauch“ kommen und die ich nicht mit Argumenten untermauern kann.

Aber in welchen Bereichen ist die Cloud einzusetzen? Ein Einsatzbereich ist offensichtlich: Ein Unternehmen mit mehreren Niederlassungen kann von allen Standorten mit dem gleichen Datenbestand arbeiten, wenn sich die Datenbank in der Cloud befindet. Die doch mit einigem Aufwand verbundene Synchronisation der Datenbankserver entfällt.

Aber auch kleine Unternehmen können theoretisch von der Cloud profitieren. Nehmen wir als Beispiel Arztpraxen. Ja, auch das sind Unternehmen und sogar Unternehmen, die mit extrem sensiblen Daten umgehen. Dementsprechend streng sind dort auch die Vorschriften für den Datenschutz. Mir hat ein Arzt erzählt, dass die Daten in der Praxis redundand vorhanden sein müssen und dass täglich eine zusätzliche externe Datensicherung vorgenommen werden muss. Die einzige mit den Vorschriften konforme Möglichkeit besteht in einer archaisch anmutende Sicherung auf Band. Das Band nimmt der Arzt mit nach Hause. Aber bekanntlich können Vorschriften geändert werden, so dass auch eine nicht nur tägliche, sondern ständige Sicherung der Daten in der Cloud vorgenommen werden könnte.

Sind damit meine Bedenken ausgeräumt? Das nicht, aber in der Cloud sind die Daten doch auf jeden Fall sicherer als in einer Arztpraxis, die abends und am Wochenende leer steht bzw. als Daten, die der Arzt im Auto mit sich rumfährt.

Ach ja, bei der Blogparade gibt es auch etwas zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern, die bis zum 21. 6. 10 etwas zur Cloud schreiben und auf den startenden Blogpost verlinken, werden drei Xbox 360 Elite-Pakete mit zwei Spielen verlost. Es kann sich also auszahlen, bei der Blogparade mitzumachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.