Samsung arbeitet an einem Tablet PC für private Anwender

Samsung nimmt einen weiteren Anlauf, einen Rechner mit vollem Funktionsumfang im Tablet PC-Design zu produzieren. Er soll mit Apples iPad konkurrieren, Samsung verspricht aber, dass er deutlich mehr Features bieten wird. Philip Newton, Chef der IT-Division von Samsung Australien, führte in einem Interview aus, dass sein Unternehmen das Design des iPad mag, dass er aber der Meinung sei, dass das Gerät durch den ARM-Prozessor sowie die fehlenden Eingabe- und Ausgabeschnittstellen seine Designvorteile verspielt.

Es handelt sich nicht um das erste Gerät im Tablet-Design, das Samsung produziert. Bereits während Microsofts UMPC-Initiative  hatte Samsung ein Gerät veröffentlicht, das sich aber nicht sehr gut verkaufte. Daher richtet Samsung mit dem neuen Gerät seinen Fokus auf den privaten Endanwender. Es soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen. Über die geplante Preisgestaltung sind noch keine Informationen bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.