Tipps und Tricks zu Windows 7 – Testen Sie die Energieeffizienz

Besonders bei mobilen Geräten spielt der effiziente Umgang mit der Energie eine große Rolle. Windows 7 bringt ein verborgenes Werkzeug mit sich, das Ihnen hilft, eine Energieeffizienz-Diagnose durchzuführen und das Ihnen die Ergebnisse in einem Bericht anzeigt. Anhand dieses Berichts können Sie den Energieverbrauch Ihres Rechners optimieren. Powercfg kann noch mehr, aber jetzt wollen wir uns auf den Engergieeffizienzbericht beschränken.

Um powercfg aufrufen zu können, müssen Sie die Befehlszeile mit Adminstratorrechten ausführen. Tippen Sie dafür auf die Schaltfläche Start oder wenn Sie mit einer Tastatur arbeiten, verwenden Sie die Windows-Taste. Geben Sie in der Suchzeile „cmd“ ein. Wenn in den Suchergebnissen cmd angezeigt wird, tippen Sie lang darauf (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), um das Kontextmenü aufzurufen. Wählen sie dort den Eintrag „Als Administrator ausführen“.

Auf der Befehlszeile geben Sie den folgenden Befehl ein:

powercfg -energy -output \Folder\Energy_Report.html

Ersetzen Sie Folder dabei durch das Verzeichnis, in dem der Bericht gespeichert werden soll. Powercfg prüft eine Minute lang das Verhalten Ihres Rechners. Anschließend wird das Verhalten analysiert und das Werkzeug erstellt einen Bericht im HTML-Format. Tippen Sie doppelt auf die Datei, um den Bericht zu öffnen.

Der deutschsprachige Bericht weist Sie auf mögliche Probleme hin, die unnötig Energie verbrauchen könnten. Dazu gehören angeschlossene USB-Geräte, die nicht in den Standbymodus versetzt werden können oder auch eine hohe Auslastung des Prozessors. Überlegen Sie sich in jedem Fall, ob Sie den Empfehlungen des Berichts folgen wollen. Häufig bedeutet eine Einsparung von Energie, dass die Performance des Rechners nachlässt. Wägen Sie in diesen Fällen die Vor- und Nachteile einer Veränderung ab, damit Sie den Energieverbrauch Ihres Rechners möglichst exakt auf Ihre Anforderungen anpassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.