Nun ist es so weit: der Asus Eee PC t91 ist lieferbar

…oder doch nicht? Während einige Onlineshops den Asus Eee PC t91 als lagernd und sofort lieferbar anbieten, hat Amazon ihn nach wie vor nicht im Angebot. Da Amazon in Deutschland vermutlich der größte Elektronikversender sein dürfte (aber zumindest zu den ganz großen gehört), würde ich das Gerät eigentlich dort zuerst erwarten. Der Preis der Angebote bewegt sich bei knapp 500 Euro. Ich bin gespannt, wo er sich einpendeln wird.

Aus den USA, wo der t91 bereits etwas länger verfügbar ist, wurden bereits die ersten Tests veröffentlicht. Hier in aller Kürze die wichtigsten Punkte:

Der t91 ist klein, sieht teurer aus als er ist, er ist gut verarbeitet und sehr leicht. Aufgrund der Position der Batterie, die immerhin vier Stunden hält, ist das Gewichtsverhältnis ausgewogen. Die Tastatur überzeugt durchaus. Allerdings könnte das SSD schneller sein, auch wenn es bereits gefühlt schneller ist als eine Festplatte. Das Gerät ist mit zwei SD Card-Slots ausgerüstet. Auf der Negativseite ist zu vermerken, dass das Mauspad kein echtes Multi-Touch bietet, was aber vermutlich an den ungenügenden Treibern liegt. Außerdem ist die Performance schlechter als bei einem Netbook (was mich aber irgendwie nicht verwundert, da das Gerät schließlich auch die Tablet PC-Funktionalitäten von Windows XP ausführen muss).

Und hier noch ein erstes Video zum T91:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.