CrunchPad: Spezifikation geändert

Übermorgen ist es ein Jahr her, dass ich das erste Mal über den CrunchPad berichtet habe. Ziel war damals, einen Tablet PC auf Linux-Basis zu erstellen, der nicht mehr als 200 USD kosten sollte. Wie UMPCPortal.com berichtet, wurde die Spezifikation kürzlich zum wiederholten Mal geändert. Positiv ist meiner Meinung nach, dass der CrunchPad jetzt auch ein 3 G-Modem enthalten soll. Schade ist, dass das Gerät nach neuen Schätzungen satte 1,3 kg wiegen wird, was nicht wirklich leicht ist. Nach einiger Zeit, während der man ein Gerät mit diesem Gewicht herumgetragen hat, bekommt man lange Arme. Auch der Preis, der ursprünglich unter 200 Dollar betragen sollte, war nicht zu halten. Inzwischen strebt das Team einen Preis von $ 399 an, also den doppelten ursprünglich angepeilten Preis. Damit ist der CrunchPad nicht mehr wirklich günstig, sondern er ist teurer als ähnlich ausgestattete Geräte, die während der Entwicklung des CrunchPad auf den Markt gekommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.