Ist Ihr PC fit für Windows 7?

Bei jedem neuen Release von Windows stehen wir vor der gleichen Frage: Soll ich einen neuen Rechner kaufen oder kann ich auf den vorhandenen Rechner ein Update installieren? Wie bereits beim Erscheinen von Windows Vista hat Microsoft auch für Windows 7 einen Upgrade Advisor entwickelt, der Ihnen bei der Entscheidung behilflich sein kann. Dieser Upgrade Advisor steht jetzt in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

Der Windows 7 Upgrade Advisor prüft den Prozessor, den Arbeitsspeicher sowie die Festplatten- und Grafikkapazitäten Ihres Rechners und identifiziert bekannte Kompatibilitätsprobleme mit der installierten Software sowie mit vorhandenen Geräten. Falls möglich gibt er auch Hinweise, wie Sie vorhandene Probleme lösen können.

Auch wenn Ihr Englisch etwas eingerostet sein sollte dürfte es kein Problem darstellen, die Ausgaben des Upgrade Advisors zu verstehen.

Bevor Sie den Advisor starten (dafür sind Administratorrechte erforderlich), sollten Sie zunächst alle USB-Geräte an den Rechner anschließen, damit auch die Kompatibilität dieser Geräte geprüft werden kann. Aber darauf weist Sie der Upgrade Advisor im ersten Bildschirm noch einmal hin:

blog1

 

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Start Check geklickt haben, erscheint der folgende Bildschirm:

blogeck

Jetzt können Sie erst einmal einen Kaffee trinken oder Sie nutzen den Link auf dem Formular, um sich noch einmal die neuen Features von Windows 7 anzusehen und sich zu überlegen, welche Version von Windows 7 Sie benötigen. Nach einiger Zeit sehen Sie auf dem Bildschirm einen Bericht, der Ihnen leicht verständlich Ihren Rechner aus der Sicht von Windows 7 beschreibt:

blog2

Ein kleines Problem des Upgrade Advisors sei nicht verschwiegen: Er kann zumindest auf meinem Rechner die Software nicht prüfen. Ich vermute, dass es am deutschen Betriebssystem und der größtenteils deutschsprachigen Software liegt. Aber wie gesagt handelt es sich noch um eine Betaversion, an der in Redmond noch weiter gebastelt wird. Bei einem Versuch mit einem ebenfalls deutschsprachigen Netbook konnte der Upgrade Advisor auch die Software überprüfen. Sollten es bei Ihrem Rechner nicht funktionieren und sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre Programme durch Windows 7 unterstützt werden, sollten Sie eine der im Internet verfügbaren Kompatibilitätslisten konsultieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.