Der Windows 7 RC – eigentlich hätte ich hier gerne einen ersten Eindruck vermittelt

Ich war ja schon die ganze Zeit gespannt, mit eigenen Augen zu sehen, was Microsoft beim RC gegenüber der Betaversion geändert hat. Die Beta lief auf meinem Tablet PC schon länger, war stabil, schnell und funktionierte klaglos. Lediglich der interne Lautsprecher funktionierte nicht, aber der Nervt eh‘ meist nur rum, so dass ich es durchaus als Feature betrachtet habe, meine Ruhe vor dem Gepiepe zu haben.
Gestern habe ich endlich die Zeit gefunden, Windows 7 RC herunterzuladen und auf meinem Tablet PC zu installieren – und damit fing das Drama an. Es begann bereits bei der Installation; offensichtlich hat Microsoft auch an der Installationsroutine etwas geändert. Aufgefallen ist es mir, als ich die Nutzungsbedingungen akzeptieren sollte. Der Digitizer funktionierte bei der RC-Installation zu diesem Zeitpunkt noch nicht und ich habe keine Möglichkeit gefunden, diese Abfrage per Tastatur zu beantworten. Ich musste also meiner Frau die Maus von ihrem Laptop ziehen und an meine Dockingstation anschließen. Ich benutze Windows nun bereits seit der Version 3.0, aber Windows 7 RC ist die erste Version, deren Installation einen Ehestreit erfordert.
Der Rest der Installation lief wie erwartet problemlos. Nur nachdem ich mich eingeloggt hatte war ich entsetzt – nichts funktionierte. Nun, zumindest nicht viel. Alle Hardwaretasten waren ohne Funktion, das WLAN wurde nicht erkannt und der Lautsprecher funktionierte auch nicht. Als ich noch die Betaversion installiert hatte, reagierten alle Teile des Tablet PCs so wie erwartet. Weshalb es unter dem RC nicht nicht funktioniert weiß wohl nur Microsoft.
Nun ist mein Fujitsu-Siemens Stylistic nicht der einzige Rechner, auf dem die Betaversion lief, der Releace Candidate aber fehlschlägt. Allerdings kenne ich solche Berichte sonst nur von No-Name-Rechnern von Medion oder PackardBell, bei denen sich die Installation bereits mit einem Bluescreen verabschiedet. Von Markenrechnern kenne ich solche Probleme eigentlich nicht.
Ich werde noch einmal versuchen, auf dem Rechner zunächst Windows Vista und anschließend Windows 7 RC als Update zu installieren. Ich hoffe, dass der RC dabei die Funktionalitäten von Vista übernimmt, die er bei einer direkten Installation des RC nicht zum Laufen bekommt.
Irgendwie lag ich mit meinen Erwartungen wohl etwas neben der Realität – ich hatte eigentlich gehofft, dass der RC Probleme der Betaversion beseitigt und nicht noch neue schafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.