CrunchPad: Neuer Prototyp vorgestellt

crunchpad2

Gerade mal ein halbes Jahr ist das Projekt alt, das zum Ziel hat, einen Tablet PC für maximal 200 $ zu bauen. OK, bereits im August 2008 war klar, dass dieses Ziel verfehlt wird. Aber auch der jetzt angepeilte Preis von 299 $ ist niedriger, als ich erwartet hätte.

Der zweite Prototyp, der jetzt vorgestellt wurde, ist mit einem 12-Zoll-Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 4:3, 1 GB Arbeitsspeicher und einem Via Nano-Prozessor ausgestattet. Als Massenspeicher dient ein 4 GB-Flashdrive, das das Betriebssystem, den Browser und den Cache aufnimmt. Außerdem ist das Gerät mit WLAN, einer Kamera und einer „Wasserwaage“ ausgestattet (so dass das Gerät durch eine einfache Drehung vom Quer- zum Hochformat und zurück wechselt). Trotz der zusätzlichen Akkus, die die Laufzeit des Geräts ohne Netzanschluss deutlich verlängern, ist das Gerät immer noch leichter als ein 10 Zoll-eePC. Als Betriebssystem dient Ubuntu Linux.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.