InkSeine – ein erster Eindruck

Was ist InkSeine?

InkSeine ist eine Prototyp-Anwendung von Microsoft Research. Mit dieser Anwendung entwickelt und testet Microsoft Oberflächen für Tablet PCs, die sich vollständig an der Verarbeitung digitaler Tinte orientiert. Ziel des Projekts ist es, die Benutzeroberfläche für Tablet PCs vollständig neu zu überdenken. Es handelt sich also nicht um ein fertiges Produkt, sondern um ein Projekt in der Entwicklung, dem immer wieder Features hinzugefügt werden (oder aus dem auch einmal Features entfernt werden, die sich als Sackgasse erwiesen haben). Trotzdem handelt es sich um eine hervorragende Anwendung, die für den täglichen Einsatz geeignet ist.

Dabei ergänzt InkSeine OneNote. OneNote ist ein sehr hilfreiches Werkzeug mit vielen Features, die in InkSeine nicht vorhanden sind. Allerdings ist OneNote nicht primär für die Verarbeitung digitaler Tinte geplant, während Sie mit InkSeine vollkommen neue Erfahrungen mit der Verarbeitung digitaler Tinte machen werden.

Obwohl InkSeine bereits seit etwa 10 Monaten unter http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/projects/inkseine/install.html öffentlich zum Download bereitsteht, bin ich erst jetzt auf das Projekt gestoßen. Ein erster Eindruck ist überwältigend, da Microsoft Research in diesem Projekt nicht nur viele neue Features entwickelt hat, sondern auch die gesamte Benutzerführung ist optimiert. Ich konnte zwar sofort beginnen, mit InkSeine zu arbeiten, aber ich bin überzeugt, dass mir viele Feinheiten bislang noch verborgen bleiben. Ich werde die Software aber noch genau unter die Lupe nehmen und an dieser Stelle über die einzelnen Features von InkSeine berichten.

Sind Sie neugierig geworden? Dann verschaffen Sie sich einen ersten Einblick, indem Sie sich das offizielle Microsoft-Video über InkSeine ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.