Sonntag, 16. 11. 2008 – Der Tag der Prekonferenz

Sonntag, kurz vor Mittag war es so weit: die Prekonferenz der XTOPIA 2008 hat begonnen. Die Teilnehmerzahl ist am heutigen Tag recht übersichtlich, aber zum Einen handelt es sich um eine Prekonferenz, auf denen in der Regel wenige Teilnehmer zu erwarten sind, zum Anderen ist heute Sonntag und um an einem solchen Tag zu arbeiten muss man schon zu den „Harten“ gehören.

Was mache ich hier überhaupt?

 Die XTOPIA ist aber doch vorwiegend eine Konferenz für Web- und andere Designer. Wenn ich versuche, ein Formular zu gestalten, erkennt man ohne Mühe, dass ich nicht zu dieser Berufsgruppe gehöre. Um meine Kunden nicht mit meinen misslungenen Versuchen zu quälen, beauftrage ich in der Regel einen Designer mit dem Formularentwurf. Dabei muss ich immer wieder feststellen, dass Entwickler und Designer zwar beide versuchen, in deutscher Sprache miteinander zu reden, dass dieser Versuch aber häufig nicht von Erfolg gekrönt ist, da wir eine andere Sprache sprechen. Allein die Aussicht, meinen Designer in Zukunft besser verstehen zu können, ist bereits den Besuch dieser Konferenz wert.

Das ist aber noch nicht alles. Die nähere Zukunft hält viele neue Herausforderungen für uns bereit. Wer kennt schon die Möglichkeiten, die Silverlight, das mit der Version 2.0 nun den Kinderschuhen entwachsen ist? anfangen? Welche Möglichkeiten wird uns die Multitouch-Technologie von Windows 7 eröffnen? Welche Besonderheiten müssen wir bei der Entwicklung einer Oberfläche für Tablet PCs sowie für Rechner mit Touchscreen beachten?

Sicher werde ich hier nicht auf alle Fragen eine Antwort bekommen, aber ich vermute, dass ich hier viele neue Informationen erhalten werde, die mir helfen werden, die kommenden Herausforderungen zu meistern. Wir können davon ausgehen, dass wir eine spannende Konferenz erleben werden. Bleiben Sie dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.