Siemens steigt aus Joint Venture mit Fujitsu aus

Der Schritt war absehbar und wurde eigentlich auch bereits seit längerer Zeit erwartet – Siemens hat den Joint Venture-Vertrag mit Fujitsu gekündigt. Wie die Unternehmen in dieser Woche bekanntgaben, übernimmt der japanische Partner die 50 %ige Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen. Damit ist in Deutschland kein namhafter Rechnerhersteller mehr ansässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.