Erste Screenshots der Tablet PC-Funktionalitäten von Windows 7

Leider habe ich nicht das Glück, am Betaprogramm für Windows 7 teilzunehmen. Ich bin daher auf Informationen angewiesen, die die Teilnehmer des Betatests im Internet veröffentlicht haben. Hier möchte ich Ihnen die Screenshots einiger Tablet PC-Features vorstellen, die Rob Bushway auf GottaBeMobile.com zeigt. Bedenken Sie, dass es sich um eine frühe Betaversion handelt und dass Teile der hier gezeigten Funktionalitäten eventuell in der endgültigen Version nicht vorhanden sein können, während andere neue Funktionalitäten hinzukommen können. Die aktuellsten mir vorliegenden Informationen stammen vom 28. Oktober. Sobald ich weitere Informationen habe, werde ich Sie in diesem Blog informieren.

Der Tab des TIP (Tablet Input Panel) verhält sich in einigen Betaversionen anders als unter Vista. Unter Vista wird der Tab standardmäßig dauerhaft klein angezeigt, wenn Sie den Stift darüber halten, wird er etwas größer und erst wenn Sie darauf tippen, erscheint er vollständig auf dem Bildschirm. In einigen Betaversionen von Windows 7 ist der Tab vollständig verborgen, bis Sie mit dem Stift den Bildschirm berühren. Diese Funktionalität ist auch in Vista vorhanden, sie ist dort aber als Standard deaktiviert.

Der TIP zeigt kleine How To-Animationen an, wenn Sie darauf klicken. Beispiele sind die Korrektur eines Wortes, das Löschen von Text oder das Trennen und Zusammenführen von Wörtern. Diese Funktion können Sie abschalten, wenn Sie mit der Bedienung vertraut sind.

Videodemonstration für das Löschen handschriftlicher Eingaben.

Nach einer handschriftlichen Eingabe im TIP wird der erkannte Text in der Zeile angezeigt, nicht mehr wie in Vista in Blasen unterhalb des Eingabebereichs.

Die Standardansicht der Bildschirmtastatur im TIP.

Das Aussehen des Windows Journal hat sich nicht geändert.

Das neue Math Input Panel ist nicht im TIP enthalten, sondern ist separat.

Handschrifterkennung mit dem Math Input Panel.

Die neuen Sticky Notes (die stark an OneNote erinnern) und die Pinwand, mit der Sie sich durch Ihre Notizen bewegen können.

Die Pinwand zeigt die Sticky Notes an.

Wenn Sie das TIP im Internet Explorer 8 unter Windows 7 verwenden, stellen Sie fest, dass ein Teil der URL bereits ausgefüllt ist. Schreiben Sie einfach in den freien Raum, der entsprechend Ihrer Eingabe vergrößert wird.

Eine Korrektur im TIP. Test soll korrigiert werden „for handwriting“ ist bereits erkannt und wird in einer speziellen Handschrift angezeigt.

Windows 7 bringt also einige nette Neuerungen mit sich, teils nur optisch, teilweise handelt es sich aber auch um neue Funktionalitäten, die sich viele Nutzer von Windows gewünscht haben oder die bislang von Drittherstellern zusätzlich erworben werden mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.