Prof. Dave Berque erläutert die „akademischen Möglichkeiten“ des Tablet PC

„Tablet PCs bieten Lehrern und lernenden eine natürliche Möglichkeit, mit einem großen Bereich akademischer Möglichkeiten zu arbeiten“ sagt Dave Berque, Professor für Computer Sience an der DePauw University. „Auch wenn traditionelle Laptops hervorragende Werkzeuge für Texteingaben sind, ermöglichen sie doch keine freihändige Eingabe von Inhalten.“

In einem Interview mit HotChalk führt Dr. Berque aus: „Allerdings werden der Wert eines Tablet PCs in der Bildung erst durch Softwaresysteme erschlossen, die die Möglichkeiten der Verwendung des Stifts nutzt. Als Beispiel ermöglicht Microsoft Word es Lehrern und Lernenden, Anmerkungen mit digitaler Tinte über den mit der Tastatur geschriebenen Text zu schreiben. Diese Möglichkeit ist sowohl im Frontaluntericht als auch beim Feedback zu schriftlichen Ausführungen des Lernenden hilfreich.“

Das vollständige Interview finden Sie unter http://www.hotchalk.com/mydesk/index.php?option=com_content&view=article&id=263:one-to-one-that-works-considering-tablet-pcs&catid=105:data-management-one-to-one-that-works&Itemid=210.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.