Toshiba stellt kleinen UMPC vor

Toshiba hat einen brandneuen UMPC mit einem eleganten Gehäuse und mehr Power als Sie vermuten würden vorgestellt. Das neue Gerät arbeitet mit einem Intel Atom Prozessor und 64 GB SSD-Speicher. Als Betriebssystem kommt Windows Vista zum Einsatz. An das Gerät kann eine Tastatur angeschlossen werden, die die Bildschirmtastatur ersetzt, die auf dem 5,6 Zoll großen Bildschirm angezeigt werden kann.

Die schlechte Neuigkeit ist, dass Toshiba dieses Gerät nicht produzieren wird. Mark Whittard von Toshiba führt aus, dass das Gerät „zu klein“ und nicht rentabel sei. Toshiba sei aber zuversichtlich, in naher Zukunft einen UMPC auf den Markt zu bringen. Hoffen wir, dass das Gerät in der Produktion so gut aussieht wie dieser Prototyp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.