Inker RC4 von ATOZED software steht zum Download bereit

Das Tablet Input Panel (TIP), das mit Windows XP Tablet PC Edition bzw. Windows Vista ausgeliefert wird, ist ja bereits eine schöne Sache. Aber nur weniger Dinge im Leben sind so gut, dass sie sich nicht noch verbessern ließen. Die Firma ATOZED software mit Sitz in Nikosia auf Zypern hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen verbesserten Ersatz für TIP zu entwickeln. Derzeit steht der Release Candidate (RC) 4 zum Download bereit.

Was ist Inker?

Inker ist ein Ersatz für TIP, aber noch effizienter in der Benutzung und auch weitergehend anzupassen. Die Software erweitert die Funktionalität von TIP (die vollständig vorhanden ist). Durch die Installation von Inker wird TIP nicht gelöscht oder deaktiviert, sondern es ist möglich, die beiden Eingabemöglichkeiten parallel zu betreiben. Inker und TIP verwenden für die Erkennung der Handschrift die gleiche Engine, so dass die Erkennungsgenauigkeit erhalten bleibt. Allerdings konzentriert sich Inker mit Hilfe einer verbesserten Benutzeroberfläche auf die Reduzierung der Aktionen mit dem Stift, die für die Eingabe und Korrekturen erforderlich sind. Die Software wurde mit C# und WPF entwickelt.

 Die meiner Meinung nach wichtigsten Features von Inker

  • Aktivierung – Sie müssen nicht wie bei TIP zunächst auf das Icon tippen, um den Eingabebereich zu öffnen. Tippen Sie einfach auf das Feld, das Sie ausfüllen wollen und Inker wird aktiviert. Dieses Feature funktioniert nicht mit allen Anwendungen. Ggf. müssen Sie auf das Symbol in der Systemleiste tippen. Dann haben Sie zwar keinen Vorteil gegenüber TIP, aber auch keine zusätzliche Arbeit.
  • Korrekturen von vorhandenem Text – Wenn Inker keine Eingaben enthält markieren Sie den vorhandenen Text. Inker lädt diesen Text und ermöglicht Ihnen die Korrektur.
  • Verbesserte Erkennung – Inker erkennt Ihre Eingaben besser als TIP. Obwohl für die Erkennung die gleiche Engine verwendet wird, führt Inker zusätzliche Analysen der Eingabe durch und verwendet diese Information, wenn die Erkennungsergebnisse viele mögliche Kandidaten enthalten.
  • Gesten für die Korrektur – Verwenden Sie einfach eine Hoch- bzw. Runtergeste, um die Groß- und Kleinschreibung eines Wortes oder eines Buchstabens zu ändern. Mit einer Links-Rechts-Geste können Sie neue Buchstaben einfügen.
  • History – Inker merkt sich den von Ihnen eingegebenen Text, so dass Sie ihn falls erforderlich mehrfach einfügen können.
  • Favoriten – Sie können eigene Worte oder Phrasen angeben, die Sie im Schreibbereich schnell eingeben können.
  • Eingabenavigtion – Mit Inker können Sie Formulare mittels einer speziellen Einfügeschaltfläche einfacher ausfüllen, die den Text in das aktuelle Feld einfügt und den Cursor automatisch auf das nächste Feld setzt.

Alles in allem macht bereits der RC4 eine gute Figur und ist es Wert, dass Sie ihn sich ansehen. Ich bin zuversichtlich, dass bis zum endgültigen Release auch die noch vorhandenen Probleme und Fehler beseitigt sein werden. Der Download des RC ist kostenlos; ein Preis für die endgültige Version steht noch nicht fest, er wird aber bei EUR 29,00 liegen. Sie können Inker von der URL http://www.atozed.com/Inker/index.de.aspx herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.