PenCommander 2.1 für Tablet PCs und UMPCs erschienen

Die Firma PhatWare mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, hat am 15. Juli 2008 bekannt gegeben, dass sie ihre Software PenCommander 2.1 ausliefert.

PenCommander ermöglicht die Verwendung des Stifts für den Aufruf von Befehlen, mit denen sich Tablet PCs und UMPCs steuern lassen, beispielsweise um Dokumente zu editieren, um sich häufig wiederholenden Text in Dokumente einzufügen oder um Anwendungen aufzurufen. Die dafür erforderlichen Skripte werden ausgeführt, indem ein PenCommand-Befehl in den Eingabebereich der Anwendung eingegeben wird. Außerdem können Schaltflächen angelegt werden, die die jeweiligen Skripte durch einen Tipp mit dem Stift aufrufen. Die Möglichkeiten der für Windows Vista SP1 optimierten Version werden nur durch die Grenzen Ihrer Phantasie beschränkt. Sie erhalten die Software zum Preis von $ 24,95 zum Download von der Unternehmenswebsite (www.phatware.com), das Upgrade von früheren Versionen ist kostenlos. Für PenCommander ist auch ein deutsches Languagepack verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.